Kassem

Kassem Taher Saleh

Hallo, Salam & Merhaba!

Mein Name ist Kassem Taher Saleh und ich bin Mitglied des 20. Deutschen Bundestages für die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen für den Wahlkreis 159 Dresden-Süd.

Ich stehe für eine klimafreundliche sowie sozial gerechte Bau- und Wohnpolitik, menschenwürdige Asylpolitik und nachhaltige Demokratieförderung für Dresden und Sachsen. Für diese Themen setze ich mich im Bundestag als Obmann im Ausschuss für Wohnen, Stadtentwicklung, Bauwesen und Kommunen sowie als stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Klima und Energie und im Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe ein. Auf meiner Website findet ihr Informationen zu meiner Person, meinen politischen Schwerpunkten und aktuelle Termine. Über das Kontaktformular bin ich für euch erreichbar – schreibt mir gerne bei Fragen zu meiner Person oder zu Themen, die euch brennend interessieren. Lasst uns gemeinsam frischen Wind aus Sachsen in die Politik bringen!

Kassem in Dresden

Meine Highlights

Meine Reden im Bundestag

Übersicht meiner bisherigen Reden zu meinen Themen im deutschen Bundestag.

Highlight Rede im Bundestag

Meine neuste Pressemitteilung

Alle Geflüchteten haben Anspruch auf menschenwürdige Unterbringung

Meine neuste Pressemitteilung

Reportage von der Deutschen Welle

Mehr Junge in die Politik!

Reportage von DW

Meine Themen

Bau- und Wohnpolitik

Construction

Demokratie und Teilhabe

Demonstration

Asylpolitik

Bild Asylpolitik

Instagram

Mit dem Klick auf das jeweilge Foto wirst du zu Instagram.com weitergeleitet. Hinweise zum Datenschutz findest du hier: Instagram Datenschutzerklärung.

#familytrip mit @ts.muha. Danke für den Drill Abend, @lucianoloco. 🤙🏽#TagDerDeutschenEinheit🇩🇪 
Ich bin unfassbar stolz in so einem historischen Ort groß geworden zu sein, wo die Menschen den Tag der Deutschen Einheit so geprägt haben. #plauenIm Rahmen der 32. Interkulturellen Tage in Dresden zeige ich am 🗓️ Dienstag, 04. Oktober ab 19 Uhr zusammen mit @pesejdi den Film „FROM HERE“ 🍿🎥 @fromherefilm 

FROM HERE ist die Geschichte von Tania, Sonny, Miman und Akim – Künstler*innen und Aktivist*innen aus Berlin und New York. Während in den USA und Deutschland Rassismus und Nationalismus zunehmen, stehen sie vor wichtigen Wendepunkten in ihrem Leben: Sie kämpfen um die Staatsbürgerschaft, gründen Familien und finden Raum für kreativen Ausdruck. Gefilmt über ein Jahrzehnt, begleitet der Film sie dabei „Zugehörigkeit“ neu zu definieren und zeigt nicht nur die Kämpfe einer jungen Generation, sondern auch ihre enorme Stärke. ✊🏽

➡️ Der Film ist Teil der Initiative with Wings and Roots, die Filme, digitale Tools, Installationen und Bildungsmaterialien zu den Themen Migration, Rassismus und Zugehörigkeit entwickelt und anbietet. 

Euch erwartet im Anschluss ein spannendes Podium mit Miman, Christiana und Petra! ⬇️

💁🏽‍♂️ Miman Jasarovski ist Aktivist, der sich viele Jahre in der Bleiberechtsbewegung für Roma eingesetzt und als Sozialarbeiter für Geflüchtete gearbeitet hat. Er ist einer der Protagonisten im Dokumentarfilm FROM HERE und hat gemeinsam mit anderen Aktiven der Initiative with WINGS and ROOTS und rassismuskritischen Selbstorganisationen die Kampagne „Pass(t) uns allen“ zur Ausweitung der deutschen Staatsbürgerschaftsrechte für alle in Deutschland geborenen Menschen initiiert. 

🙋🏽‍♀️ Christiana Bukalo ist Initiatorin und Co-Gründerin von Statefree. Statefree e.V. ist die erste in Deutschland ansässige gemeinnützige Organisation, die sich vollumfänglich dem Thema der Staatenlosigkeit widmet. Mission von Statefree ist es, durch Community, Sichtbarkeit und Gleichberechtigung demokratische Teilhabe und Zugehörigkeit von staatenlosen Menschen in Deutschland und weltweit zu realisieren.

🙋🏻‍♀️ Petra Čagalj Sejdi ist seit Februar 2020 Mitglied des Sächsischen Landtags für @gruenefraktionsachsen 
und dort unter anderem Sprecherin für Asyl, Migration und Integration sowie Inklusionspolitische Sprecherin.

Kommt vorbei.
📸: @verteilersteckdoseAm Dienstag durfte ich beim Panel “Nachhaltigkeit und Klimawende im Gebäudebereich”, organisiert vom Verband der Privaten Bausparkassen, neben unserer Bauministerin Klara Geywitz und @floriantoncar als Keynote Speaker teilnehmen.

❗Die Klimakatastrophe, die aktuelle Energiekrise, Lieferengpässe machen ‘Business as usual’ im Baubereich gerade nicht mehr möglich. Wir müssen jetzt sofort and zwei Stellen im Bau eine echte Kehrtwende einleiten! #Bauwende

1️⃣ Umbau statt Neubau👷🏽‍♀️

Wegen der hohen Energiepreise lohnen sich Sanierungen am Bestand jetzt erst recht! Der Großteil der Gebäude, die 2045 unseren Gebäudebestand ausmachen sind schon gebaut. Viele davon sind echte Energiefresser, die gerade vielen Leuten schlaflose Nächte bereiten.

Hier müssen wir jetzt die meiste Arbeit und die meiste Finanzierung reinstecken. Für den Haushalt 2023 haben wir 13 Mrd. € für die Sanierung und den Bestand klar gemacht. 💪🏽

2️⃣ Lebenszyklusbetrachtung ♻️
Der Lebenszyklus eines Gebäudes beginnt schon beim Sandabbau für Beton. Bis zum Abriss und danach werden Unmengen an Energie aufgewendet, sog. Graue Energie. Den meisten Menschen ist noch nicht bewusst, welchen Impact das Bauen auf unser Klima hat.

Deshalb muss Lebenszyklusbetrachtung Einkehr in unsere Gesetze und in die Förderung finden!

🍃Wenn wir unsere Baumaterialien dann noch in eine Kreislaufwirtschaft einführen. Dann haben wir schon viel von der grünen Bauwende geschafft!✊🏽 Volle Solidarität mit den Frauen im Iran und allen, die sich dort gegen das totalitäre Regime auflehnen! Ethnische Minderheiten wie z.B. Kurd:innen sind besonders von Gewalt und Repression durch den Staat betroffen.

Jin Jiyan Azadi – Frau, Leben, Freiheit!#Kurdistan #bijibijikurdistan #jin #jian #azadiSiegreiche Partie beim besten Fritz-Walter-Wetter gegen den Euromeister Thomas Helmer. 🏆 thomashelmerofficialSwipe für Throwback

🎊Ein Jahr ist es her, dass ich, gemeinsam mit meinem Wahlkampfteam, bis spät in die Nacht gezittert habe, bis das Ergebnis der Bundestagswahlen endlich da war.

Es hat gereicht. Ich wurde über Nacht zum Bundestagsabgeordneten. Ab dann musste alles schnell gehen: Frisör, Verabschiedung der alten Firma, in den Zug nach Berlin, Termine, Termine, Termine.

Vor allem bin ich enorm dankbar, hier sein zu dürfen, mitreden und mitentscheiden zu können und jeden Tag weiter an meinen Aufgaben und Verantwortungen zu wachsen.

Danke und weiter geht’s! ♥️💪🏽

📸 Fotos: @paulinejaeckels & @tina_siebeneicher

Twitter

Wir benötigen deine Zustimmung, um die Twitter-Daten zu laden. Damit akzeptierst du die Twitter Datenschutzerklärung.